Impfzentren und Bürgerbusse Rheinland-Pfalz: Alle Neuigkeiten

Aktualisierung vom 18. Oktober 2021: Das öffentliche Leben normalisiert sich weiter, einige Impfzentren sind inzwischen geschlossen oder im Stand-by-Betrieb. Auch viele Bürgerbusse fahren wieder im Normalbetrieb. Diese Rubrik bleibt noch erhalten - aber mehr und mehr werden die Fahrten zum Allgemeinarzt wieder vom lokalen Bürgerbus im Regelbetrieb übernommen. Schauen Sie vorab im Internet unter Angabe der Suchbegriffe "Bürgerbus Verbandsgemeinde XXXX". Sie können es auch nur mit dem Ortsnamen versuchen. Sie erhalten dann die aktuelle Information der Verbandsgemeinde. Wir haben derzeit 85 Bürgerbusse - ein gutes Angebot, aber nicht flächendeckend.


Fest oben: Bürgerbusse und die Fahrten zu den Impfzentren - so gehen Sie vor

1. Sie haben für sich oder einen Angehörigen einen Termin bei einem Impfzentrum in Rheinland-Pfalz erhalten

Jetzt stellt sich die Frage: Wie kann der Weg bewältigt werden? Bei den Bürgerbussen in Rheinland-Pfalz gilt folgendes: Das Angebot richtet sich an Personen, die sonst keine Möglichkeit haben, den Weg zu bewältigen. Bitte prüfen Sie vorab, ob eine Lösung in der Familie, mit Nachbarn oder Freunden gefunden werden kann. Manchmal ist auch die Fahrt mit dem Taxi vertretbar. Bei einem Pflegegrad oder einer Schwerbehinderung kann die Fahrt von der Krankenkasse zumindest anteilig übernommen werden. Eine vorherige Beantragung ist erforderlich.

2. Gibt es in meiner Heimatregion überhaupt einen Bürgerbus?

Schauen Sie auf unsere Karte auf der Startseite. In den meisten Fällen ist die Verbandsgemeinde der Partner für den Bürgerbus. Suchen Sie also im Internet unter Angabe der Begriffe "Bürgerbus Verbandsgemeinde XXXX". Sie können es auch nur mit dem Ortsnamen versuchen. Sie werden dann auf die Seite der Verbandsgemeinde geleitet. Wir haben derzeit 84 Bürgerbusse - also schon ein gutes Angebot, aber nicht flächendeckend.

3. Fährt der Bürgerbus überhaupt zum Impfzentrum?

Wir haben derzeit verschiedene Situationen bei den Bürgerbussen: Manche fahren gar nicht, manche nur zum Impfzentrum, manche zu Hausärzten zur Impfung und wieder andere fahren ganz normal unter Berücksichtigung der jeweiligen Schutzmaßnahmen. Diese Details finden Sie im Allgemeinen auf den Webseiten. Bürgerbusse sind ehrenamtlich aktiv - wir können niemanden zwingen, ein bestimmtes Angebot aufrecht zu erhalten oder anzubieten.

4. Welche Möglichkeiten habe ich sonst noch?

In vielen Orten sind kurzfristig Initiativen entstanden, die Menschen zum Impfzentrum fahren. Ein Anruf bei der jeweiligen Orts- oder Verbandsgemeinde kann sich lohnen. In manchen Orten haben sich Seniorenbeiräte aktiv eingebracht. Auch Hilfsdienste bieten mitunter Fahrdienste an. Auch wir stehen für Rückfragen zur Verfügung. Unser gemeinsames Ziel in Rheinland-Pfalz eint uns: Keine Impfung soll daran scheitern, dass der Weg vom Wohnort zum Impfzentrum nicht bewältigt werden kann.


07.05.2021
Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wonnegau fährt zu Impfterminen

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wonnegau (Kreis Alzey-Worms) bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Alzey an. Archivbild/Symbolfoto Bürgerbus Verbandsgemeinde Eich/Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Auch der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wonnegau (Kreis Alzey-Worms) fährt zum Impfzentrum nach Alzey. Das Angebot richtet sich an Personen, die sonst keine Möglichkeit haben, zum Impfzentrum nach Alzey zu gelangen. Fahrtage bestehen je nach Bedarf täglich. Die telefonische Anmeldung ist montags und mittwochs von 10 – 12 Uhr unter 06244 5908555 möglich. Es werden maximal zwei Personen gleichzeitig transportiert. Alle Fahrgäste müssen während der Fahrt eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Lesen Sie hier mehr (externer Link)

 

Bürgerbus Digital - das Planungstool für Bürgerbusse auf Online-Basis der Agentur Landmobil kann auch Fahrten zum Impfzentrum disponieren.

 

06.05.2021
Bürgerbusse im Landkreis Kusel fahren weiter zu Impfterminen - aber Planung wieder über die Verbandsgemeinde

So fing es am 7. Januar 2021 an: Der Bürgerbus aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im Südkreis Kusel steht vor dem Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne in Kusel auf dem Windhof. Am 7. Januar 2021 war der erste Impftag. Mit Interesse verfolgte eine Reporterin von Deutschlandradio die Aktion. Foto: Karl-Heinz Schoon/Bürgerbus Oberes Glantal Änderung bei den Bürgerbussen im Landkreis Kusel: Ab Montag, den 10. Mai 2021 werden die Fahrzeuge wieder über den Telefondienst der jeweiligen Verbandsgemeinde disponiert. Fahrten zur Impfung beim Hausarzt und Fahrten zum Impfzentrum nach Kusel sind weiterhin möglich. Lesen Sie hier mehr

 

 

 

17.03.2021
Verbandsgemeinde Ruwer weitet Hilfsangebot für Corona-Impfung aus

Im südlichen Teil der Verbandsgemeinde Ruwer (Kreis Trier-Saarburg) fährt seit August 2017 ein Bürgerbus für sechs Ortsgemeinden. Die Verbandsgemeinde hat im aktuellen Amtsblatt eine Übersicht veröffentlicht. Grafik/Quelle: Amtsblatt Verbandsgemeinde Ruwer mit Aktualisierung Agentur Landmobil/Dr. Holger Jansen Im südlichen Teil der Verbandsgemeinde Ruwer (Kreis Trier-Saarburg) fährt seit August 2017 ein Bürgerbus für sechs Ortsgemeinden. Doch auch in den anderen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde wird den Menschen geholfen, wenn diese sich zu einem Impftermin anmelden möchten oder Hilfe bei der Fahrt zum Impfzentrum benötigen. Die Verbandsgemeinde hat im aktuellen Amtsblatt eine Übersicht veröffentlicht (Aktualisierung Bonerath durch Agentur Landmobil).

 

17.03.2021
Bürgerbus Verbandsgemeinde Hermeskeil fährt zum Impfzentrum nach Trier

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Hermeskeil (Kreis Trier-Saarburg) bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Trier an. Das Impfzentrum für die Stadt Trier und den Kreis Trier-Saarburg befindet sich im Messepark Trier, In den Moselauen, 54294 Trier. Archivbild/Symbolfoto Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Auch der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Hermeskeil (Kreis Trier-Saarburg) bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Trier an. Der Bürgerbus steht zur Verfügung, wenn Angehörige die Fahrten nicht übernehmen können und auch keine Beförderung mit einem Taxi möglich ist. Es können täglich maximal zwei Fahrten zum Impfzentrum erfolgen. Anmeldungen für die Fahrten zum Impfzentrum werden von Montag bis Freitagvormittag von 8.30 – 12 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 06503 809222 entgegengenommen. Der normale Bürgerbusbetrieb innerhalb der Verbandsgemeinde Hermeskeil ist derzeit eingestellt. Das Impfzentrum für die Stadt Trier und den Kreis Trier-Saarburg befindet sich im Messepark Trier, In den Moselauen 1, 54294 Trier.

16.03.2021
Bürgerbus der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen fährt zum Impfzentrum nach Simmern

Der Bürgerbus der früheren Verbandsgemeinde Simmern (Hunsrück) ist bereits seit 2015 erfolgreich unterwegs, wie das Archivbild vom Januar 2015 zeigt. Bild/Archiv: Dr. Holger Jansen/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen fährt auch zum Impfzentrum nach Simmern. Seit dem Start der Corona-Impfungen wird dieser Fahrdienst vor allem für ältere und gehbehinderte Einwohner angeboten. Alle vorgenannten Personen, die keine Fahrgelegenheit zu ihrem offiziellen Impftermin haben, können sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung melden. Die Verwaltung unterstützt auch bei der Vereinbarung eines Impftermins. Ansprechpartner ist Kai Tesch, Tel. 06761 837172. Die Vorbestellung einer Fahrt ist von 9 – 11 Uhr möglich und muss bis spätestens einen Tag vor dem Impftermin erfolgen.

10.03.2021
Bürgerbus Verbandsgemeinde Asbach fährt zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach im Kreis Neuwied fährt zum Impfzentrum des Kreises nach Oberhonnefeld. Bei der ersten Fahrt im Januar 2021 war auch der SWR mit dabei. Screenshot (c) SWR Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Asbach im Kreis Neuwied fährt weiterhin zum Impfzentrum des Kreises nach Oberhonnefeld. Das Angebot existiert seit den ersten Impfungen im Januar 2021 und besteht neben dem normalen Fahrbetrieb der Bürgerbusse innerhalb der Verbandsgemeinde Asbach. Nach der Terminvergabe kann der Fahrtwunsch über die Verbandsgemeinde angemeldet werden. Bei der ersten Fahrt im Januar 2021 war auch der SWR mit dabei. Den Beitrag sehen Sie hier.

02.03.2021
Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg): Bürgerfahrdienst und Gemeindeschwester Plus mit Fahrdienst zum Impfzentrum

Der Bahnhof in Kirchen und das Krankenhaus sind für den Bürgerfahrdienst ein wichtiges Ziel. Doch derzeit wird vor allem das Impfzentrum in Wissen angefahren. Archivbild: Dr. Holger Jansen/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz Mit der Software "Bürgerbus Digital" der Agentur Landmobil disponiert der Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) ab sofort Fahrten zum Impfzentrum nach Wissen. 18 ehrenamtliche Fahrer und die Gemeindeschwester Plus stehen mit insgesamt zwei Fahrzeugen an allen Wochentagen zur Verfügung. Unter Tel. 02741 688860 kann montags und mittwochs von 13 bis 16 Uhr angefragt werden, ob der Fahrservice genutzt werden kann.

 

22.02.2021
Bürgerbus Verbandsgemeidne Edenkoben fährt zum Impfzentrum nach Landau (Pfalz)

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) fährt auch zum Impfzentrum nach Landau (Pfalz). Entwickelt wurde das Projekt von der Agentur Landmobil. Archivbild Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Am Montag, den 22. Februar 2021 startet das neue Impfzentrum in der Stadt Landau (Pfalz). Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Edenkoben bietet einen Fahrdienst zur Impfung an. Es handelt sich um ein Angebot von Verbandsgemeinde Edenkoben, Kreis Südliche Weinstraße, den Ortsgemeinden bzw. der Stadt Edenkoben, dem Bürgerbusteam sowie dem Ortsverband Edenkoben vom Deutschen Roten Kreuz. Erste Kontaktstelle für einen Fahrtwunsch ist die Koordinierungsstelle beim Kreis Südliche Weinstraße, Tel. 06341 940444.

11.02.2021
Bürgerbus Limburgerhof: Fahrten zum Impfzentrum nach Schifferstadt

Die Gemeindeverwaltung Limburgerhof unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Fahrten ins Impfzentrum nach Schifferstadt. Nach Angaben der Gemeinde übernimmt das Team des Bürgerbusses den Transport. Die Verwaltung betont, dass das Angebot ausdrücklich für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger gedacht ist, die alleine sind und keine Hilfestellung durch Angehörige oder Bekannte haben. Archivbild/Symbolfoto Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Die Gemeindeverwaltung Limburgerhof unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Fahrten ins Impfzentrum nach Schifferstadt. Nach Angaben der Gemeinde übernimmt das Team des Bürgerbusses den Transport. Die Verwaltung betont, dass das Angebot ausdrücklich für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger gedacht ist, die alleine sind und keine Hilfestellung durch Angehörige oder Bekannte haben. Interessenten können sich werktags von 9 bis 12 Uhr unter Tel. 06236 691160 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Personen im Rollstuhl können nicht befördert werden.

08.02.2021
Bürgerbus "Unser Busje" fährt aus Bodenheim zum Impfzentrum Ingelheim

Der Bürgerbus 'Unser Busje' aus Bodenheim fährt zum Impfzentrum nach Ingelheim. Archivbild Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Bodenheim (Kreis Mainz-Bingen) fährt auch zum Impfzentrum nach Ingelheim. Das hat Bürgermeister Dr. Robert Scheurer mitgeteilt. Das Angebot gilt für Menschen über 80, die sonst keine Unterstützung aus Familie oder Nachbarschaft haben. Bürger aus der Ortsgemeinde Bodenheim können sich für Fahrt und Anmeldung an Kerstin Thieme-Jäger vom Quartiersbüro "Wir in Bodenheim" unter der Rufnummer 06135 706818 wenden. Bürger aus den Ortsgemeinden Gau-Bischofsheim, Harxheim, Lörzweiler und Nackenheim wenden sich bitte an die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendbüros der Verbandsgemeinde Bodenheim unter der Rufnummer 06135 72200. Die Nummer ist erreichbar am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 - 12 Uhr und am Mittwoch von 15 -17 Uhr.

04.02.2021
Bürgerbus Horrweiler: Fahrdienst zum Corona-Impfzentrum Ingelheim

Auch der Bürgerbus Horrweiler (Kreis Mainz-Bingen) fährt zum Corona-Impfzentrum in die Konrad-Adenauer-Straße nach Ingelheim. Archivbild Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil/Projekt Bürgerbusse Rheinland-Pfalz Auch der Bürgerbus Horrweiler (Kreis Mainz-Bingen) fährt zum Corona-Impfzentrum in die Konrad-Adenauer-Straße nach Ingelheim. Das hat Ortsbürgermeister Eckhard Siegfried mitgeteilt. Für über 80–jährige Bürgerinnen und Bürger aus Horrweiler besteht ab sofort die Möglichkeit eines Fahrdienstes, wenn sonst keine Beförderungsmöglichkeit besteht. Die Anmeldung soll mindestens 5 Tage vor dem geplanten Impftermin über Tel. 06727 226 (Ortsbürgermeister Horrweiler) erfolgen. Die betreffende Person wird zu Hause abgeholt, in das Impfzentrum gefahren und dort auch begleitet. Nach erfolgter Impfung wird der Termin für die zweite Impfung aufgenommen. Die Person wird anschließend wieder nach Hause gefahren.

01.02.2021
Verbandsgemeinde Rodalben: Corona-Impfung –Transport-Service für Senioren

Die Verbandsgemeinde Rodalben (Landkreis Südwestpfalz) bietet einen Fahrdienst zum Impfzentrum nach Pirmasens an. Archivbild/Symbolfoto Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Einen Bürgerbus gibt es in der Verbandsgemeinde Rodalben (Landkreis Südwestpfalz) nicht. Aber ein Fahrdienst zum Impfzentrum nach Pirmasens wurde kurzfristig vom Fachdienst Bürgerdienste in der Verwaltung organisiert. "Mit dem Fahrservice wollen wir unseren älteren Bürgerinnen und Bürgern helfen, dass sie problemlos den Impftermin wahrnehmen können", erklärt Bürgermeister Wolfgang Denzer. Das Angebot richtet sich an Senioren über 80 Jahre, die einen bestätigten Impftermin haben, aber nicht selbst nach Pirmasens fahren können und nicht auf Verwandte, Freunde oder Bekannte zurückgreifen können. Kontakt in der VG-Verwaltung: Tel. 06331 234126 (Herr Arzt). Das Impfzentrum befindet sich in der Messe Pirmasens, Zeppelinstraße 11, 66953 Pirmasens.

28.01.2021
Bürgerbus Poar aus dem südlichen Teil der VG Ruwer fährt zum Impfzentrum nach Trier

Der Bürgerbus Poar im südlichen Teil der Verbandsgemeinde Ruwer (Kreis Trier-Saarburg) bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Trier an. Archivbild Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Auch der Bürgerbus Poar im südlichen Teil der Verbandsgemeinde Ruwer (Kreis Trier-Saarburg) bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Trier an. Die ersten Fahrten sind bereits erfolgreich absolviert worden, berichtet Koordinator Albert Backes. Jetzt sind jedoch neue Termine für etwa drei Wochen ausgesetzt – der Impfstoff fehlt. Für die weiteren Ortsgemeinden innerhalb der Verbandsgemeinde wird derzeit an einer Lösung gearbeitet. Das Corona-Impfzentrum befindet sich in der Messeparkhalle Trier, In den Moselauen 1, 54294 Trier.

27.01.2021
Bürgerbus Görgeshausen bietet ab sofort Fahrten zum Impfzentrum nach Hachenburg an

Die Ortsgemeinde Görgeshausen (Westerwaldkreis) bietet mit dem neuen Bürgerbus ab sofort Fahrten zum Impfzentrum nach Hachenburg an. Der normale Betrieb mit dem Bürgerbus startet im Frühjahr. Archivbild Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Der neue Bürgerbus in der Ortsgemeinde Görgeshausen (Westerwaldkreis) bietet ab sofort Fahrten zum Impfzentrum des Kreises nach Hachenburg an. Ältere Menschen, die sonst keine Möglichkeit haben, das rund 40 Kilometer entfernt liegende Impfzentrum zu erreichen, können unter Tel. 0160 98057619 ihren Fahrtwunsch anmelden. Voraussetzung ist, dass zuvor über die landesweiten Servicestellen ein Termin vergeben wurde. Der Regelbetrieb für den Bürgerbus startet im Frühjahr. Die Ortsgemeinde Görgeshausen und die Agentur Landmobil entwickeln derzeit das Konzept. Nächster Schritt ist die digitale Planungsveranstaltung. Sie startet am 2. Februar 2021 um 18 Uhr.

26.01.2021
Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Bad Sobernheim an

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg aus der früheren Verbandsgemeinde Langenlonsheim fährt zum Impfzentrum des Kreises Bad Kreuznach nach Bad Sobernheim. Archivbild Agentur Landmobil/Dr. Holger Jansen Auch die Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg (Kreis Bad Kreuznach) bietet einen Fahrdienst zum Impfzentrum nach Bad Sobernheim an. "Wir hoffen, dass es Ihnen allen möglich sein wird, zur Impfstation zu kommen. Für diejenigen unter Ihnen, die weder selbst noch mit Verwandten, Freunden oder Nachbarn nach Bad Sobernheim gelangen können, bieten wir in enger Abstimmung mit unseren Bürgerbussen einen Fahrdienst an", schreibt Bürgermeister Michael Cyfka in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblatts der Verbandsgemeinde. In der Verwaltung hilft Frau Clemens unter Tel. 06704 92941 in Abstimmung mit den zwei Bürgerbussen in der Verbandsgemeinde weiter. Voraussetzung für eine Fahrt ist, dass zuvor über die landesweite Telefonnummer 0800 5758100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de ein Impftermin verbegeben wurde. Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblatts (externer Link, pdf)

19.01.2021
Bürgerbus Verbandsgemeinde Speicher fährt zum Impfzentrum nach Bitburg

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Speicher fährt ab Montag, den 25. Januar 2021 auch zum Impfzentrum in die Kreisstadt nach Bitburg. Symbolbild/Archiv/Dr. Hoilger Jansen/Agentur Landmobil Gleich zwei gute Nachrichten kommen aus der Verbandsgemeinde Speicher (Eifelkreis Bitburg-Prüm). Wie Bürgermeister Manfred Rodens mitteilt, fährt der Bürgerbus ab Montag, den 25. Januar 2021 auch zum Impfzentrum in die Kreisstadt nach Bitburg. Der Normalbetrieb für Fahrten innerhalb der Verbandsgemeinde startet wieder Dienstag, den 26. Januar 2021. Die üblichen Hygienemaßnahmen werden eingehalten. Für Fahrgäste besteht Maskenpflicht.

 

16.01.2021
Fahrdienste zum Impfzentrum auch in Ingelheim

Die Landesschau des SWR Rheinland-Pfalz berichtete über den Fahrdienst des TSV Wackernehim zum Corona-Impfzentrum nach Ingelheim. (c) Screenshot SWR-Beitrag vom 14.01.2020 Am 7. Januar 2021 nahm das Corona-Impfzentrum in der Konrad-Adenauer Straße 51 in Ingelheim den Betrieb auf. Wer nicht mehr ganz so mobil ist kann Fahrdienste zum Impfzentrum nutzen. Das Engagement des Turn- und Sportverein 1862 e.V. Wackernheim war der SWR-Landesschau (Bild rechts) einen Bericht wert (externer Link). Alle anderen Ortsbezirke von Ingelheim werden aber auch versorgt. Lesen Sie hier mehr (externer Link, bitte die Pressemeldung vom 11.01.2021 anklicken).

14.01.2021
Deutschlandfunk Kultur zum Thema Bürgerbus und Impfzentrum

Der Bürgerbus aus der Verbandsgemeinde Oberes Glantal im Südkreis Kusel steht vor dem Impfzentrum in der ehemaligen Kaserne in Kusel auf dem Windhof. Am 7. Januar 2021, dem ersten Impftag, konnte der erste Fahrgast aus Waldmohr zur ersten Runde der Impfungen gefahren werden. Mit Interesse verfolgte eine Reporterin von Deutschlandradio die Aktion. Foto: Karl-Heinz Schoon/Bürgerbus Oberes Glantal Der Deutschlandfunk Kultur hat in der Sendung Länderreport am 11. Januar 2021 das Thema Bürgerbusse und Fahrten zum Impfzentrum aufgegriffen. Am Beispiel des Impfzentrums in Kusel zeigt der Beitrag exemplarisch, dass auch die Anfahrt zum jeweiligen Termin bedacht werden muss. Die Sendung mit weiteren Informationen ist im Online-Angebot des Senders hier verfügbar (externer Link).

 

 

14.01.2021
Verbandsgemeinde Rüdesheim (Nahe) bietet Fahrdienst zum Impfzentrum nach Bad Sobernheim

Die Verbandsgemeinde Rüdesheim (Nahe) bietet in enger Abstimmung mit den Ortsgemeinden einen Fahrdienst zum Impfzentrum nach Bad Sobernheim an. Einen Bürgerbus gibt es in der Verbandsgemeinde Rüdesheim (Nahe) im Kreis Bad Kreuznach zwar nicht. Die Verbandsgemeinde bietet jedoch in enger Abstimmung mit den Ortsgemeinden einen Fahrdienst zum Impfzentrum an. Das Angebot richtet sich an alle, die weder selbst noch mit Verwandten, Freunden oder Nachbarn zum Impfzentrum nach Bad Sobernheim gelangen können. Ansprechbar sind die Ortsbürgermeisterin bzw. der Ortsbürgermeister oder Angelika Maurer, Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim, Tel. 0671 371215. VG-Bürgermeister Markus Lüttger appelliert: "Nutzen Sie bitte zuerst Ihre persönlichen Möglichkeiten, da es uns nicht möglich sein wird, alle Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre zum Impfzentrum zu fahren und wieder abzuholen."

14.01.2021
Bürgerbus Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg plant Fahrten zu Impfzentrum

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg aus der früheren Verbandsgemeinde Langenlonsheim plant Fahrten ins Impfzentrum des Kreises Bad Kreuznach in Bad Sobernheim anzubieten. Archivbild Agentur Landmobil/Dr. Holger Jansen Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg aus der früheren Verbandsgemeinde Langenlonsheim plant, Fahrten ins Impfzentrum des Kreises Bad Kreuznach nach Bad Sobernheim anzubieten. Details werden bei einer Teambesprechung am Wochenende festgelegt. Wir informieren Sie über alle Details. Der normale Fahrbetrieb geht weiter.

 

 

13.01.2021
Bürgerbus Bruchmühlbach-Miesau fährt Impfzentrum in Kaiserslautern an

Der Bürgerbus Bruchmühlbach-Miesau fährt auch in das Impfzentrum nach Kaiserslautern. Foto: Bürgerbus Bruchmühlbach-Miesau Am 8. Januar 2021 hat der Bürgerbus Bruchmühlbach-Miesau (Kreis Kaiserslautern) den ersten Fahrgast zum Corona-Impfzentrum nach Kaiserslautern befördert (Bild rechts). Fast täglich wird nun das Impfzentrum angesteuert. Der Bürgerbus ist nach Angaben der AWO, dem Rechtsträger für das Projekt, eine Erfolgsgeschichte. Fahrten in das Impfzentrum können montags und mittwochs von 14 – 16 Uhr unter der Nummer 06372 9220424 angefragt werden.

 

 

13.01.2021
Bürgerbus Verbandsgemeinde Unkel fährt in Impfzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend

Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Unkel fährt auch in das Impfzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend (Kreis Neuwied). Archivbild Agentur Landmobil/Dr. Holger Jansen Der Bürgerbus der Verbandsgemeinde Unkel (Kreis Neuwied) fährt im Rahmen seiner Möglichkeiten und Auslastung zum Impfzentrum nach Oberhonnefeld-Gierend. Voraussetzungen: Es handelt sich um Personen, die keine andere Möglichkeit haben zum Impfzentrum zu gelangen und denen eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zuzumuten ist. Anmeldungen sind täglich unter Tel. 02224 180661 zu den üblichen Öffnungszeiten der Verbandsgemeinde-Verwaltung möglich.